[#naraontour] Direkte Unterstützung für Geflüchtete auf dem Balkan!

„Wir sind 5 Aktivist*innen, die mit zwei Bussen Ende Dezember von Kiel aus losfahren und brauchen eure Unterstützung, damit wir unterstützen können!“

Dringender Spendenaufruf:
Direkte Unterstützung für Geflüchtete auf dem Balkan! Continue reading „[#naraontour] Direkte Unterstützung für Geflüchtete auf dem Balkan!“

Jetzt unterschreiben: Petition zum Winterabschiebestopp!

Humanität kennt keine Aufnahmekapazität und keine Obergrenzen!
In diesem Winter gibt es in Schleswig-Holstein seit Jahren das erste Mal keinen Winterabschiebestopp der Landesregierung – obwohl sich an den klimatischen und sozialen Bedingungen in den Herkunftsländern nichts geändert hat.
Innenminister Studt schrieb noch im letzten Jahr im Erlass zum Winterabschiebestopp: (…) das Landeskabinett [hat] beschlossen, während der Wintermonate aus Schleswig-Holstein keine Abschiebungen in Staaten durchzuführen, in denen durch die herrschenden winterlichen klimatischen Verhältnisse nicht gewährleistet werden kann, dass Betroffene bei Rückkehr in allen Landesteilen eine Aufnahme in Sicherheit und Würde erwartet. Nach hiesigen Erkenntnissen trifft dies auf folgende Staaten zu: Afghanistan, Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Irak, Iran, Kosovo, Mazedonien, Russische Föderation, Serbien, Türkei, Bosnien-Herzegowina, Montenegro, Pakistan, Ukraine.“ Continue reading „Jetzt unterschreiben: Petition zum Winterabschiebestopp!“

[KI] ROMA HABEN KEIN SICHERES HERKUNFTSLAND !!!!

ROMA AKTIONTAG 09.11.2015 KIEL
Die Angst, die Trauer, aber ebenso die Wut der Roma ist Grenzenlos.
Das „Asylverfahrensbeschleunigungsgesetz“, welches am 24. Oktober
2015 in Kraft trat, setzt die seit über 500 Jahre währende Politik
der Entrechtung von Roma, im Land des Porajmos, „das Verschlingen“
wie die Vernichtung von Roma und Sinti im Nazideutschland auf Romani
genannt wird, fort. Die Wiedereinführung von Lebensmittelgutscheinen,
Arbeits- und Ausbildungsverbote, die Inhaftierung in
Erstaufnahmelagern bis zu 6 Monaten, sind Repressalien deren
unweigerliches Ende schon feststeht: die Abschiebung von aus dem
Balkan geflohenen Roma zurück in die sog. sichere Herkunftsstaaten.
Und als sichere Herkunftsstaaten sieht die Bundesregierung mit
eintritt des Gesetztes den ganzen Balkan an. Für Roma bedeutet diese
Abschiebung eine Zurückkehr in Verfolgung, gesellschaftlicher
Isolation und Ghettoisierung und Angst um das Leben. Angriffe und
Morde an Roma sind auf dem Balkan eine sich täglich wiederholende
Lebensrealität. Roma haben kein sicheres Herkunftsland. Continue reading „[KI] ROMA HABEN KEIN SICHERES HERKUNFTSLAND !!!!“