Arbeitsgruppen

Das Netzwerk arbeitet mehrheitlich in Arbeitsgruppen (AGs). Die inhaltlichen Ausrichtungen und Aktionsebenen liegen in der Autonomie der AGs, solange sie nicht den Grundsätzen des nara zuwiderlaufen. Grundlegende Entscheidungen werden im monatlichen nara-Plenum gefällt. Hier berichten die AGs auch von ihren Arbeitständen und Ideen.

Aktuell gibt es folgende Arbeitsgruppen:

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • nara café
  • Kampagne „Kein Abschiebeknast in Glückstadt oder anderswo“
  • „Gegen das koloniale Vergessen“ (in Kooerpation mit Kiel Postkolonial)

Wenn du Lust hast, dich in eine oder mehere AGs einzubringen, mehr über deren Arbeit erfahren oder neue Schwerpunkte setzen möchtest, komm gern beim Plenum vorbei – immer am letzten Freitag im Monat um 18 Uhr im Infoladen der Hansa48 – oder kontaktiere uns per Mail oder bei Facebook.